Bierteig-Ahorn-Bacon-Cupcakes aus 2 Broke Girls

Ich liebe die Serie 2 Broke Girls und vor allem der Bierteig Cupcake mit Ahorn-Bacon Frosting klang so lecker, dass ich den unbedingt nachbacken wollte…

Hier das Rezept für euch!

IMG_20150412_164700

 

 

Zutaten Teig:

  • 120 ml Schwarzbier (kein Guinness, es ist ohne Kohlensäure und macht den Teig pampig)
  • 125g Butter
  • 2 Eier
  • 80g Zucker
  • 120g Zartbitterschokolade (mit hohem Kakaoanteil!)
  • 1 TL Salz
  • 240g Mehl
  • 60g Kakaopulver (Backkakao)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 75g Naturjoghurt
  • 1 TL Vanilleextrakt

 

Zutaten Topping:

  • 1 Pck Bacon
  • Ahornsirup
  • 240g Frischkäse
  • 125g Butter
  • 1-2 TL Baconfett aus der Bratpfanne
  • 1 EL Ahornsirup

 

Zubereitung:

  1. Das Bier zusammen mit der Butter in einem Topf erhitzen
  2. Die Schokolade, zusammen mit dem Kakao darin schmelzen lassen und verrühren

    IMG_20150412_162025

  3. Währenddessen Zucker, Eier, Vanilleextrakt und Joghurt zu einer geschmeidigen Masse vermengen
  4. Die Biermasse hinzugeben und alles zusammenmischen
  5. Nach und Nach  das Mehl mit dem Backpulver und Salz untermengen bis ein schöner Teig entstanden ist
  6. Den Teig in Muffinförmchen bis sie etwas mehr als halbvoll sind
  7. Die Baconstreifen mit Ahornsirupbestreichen und in der Pfanne Goldbraun braten, beim Abkühlen werden sie schön fest und knusprig (oder im Backofen auf Alufolie knusprig backen, ich empfehle jedoch die Bratpfanne)DSC_1267
  8. Für das Frosting den Frischkäse mit der Butter cremig schlagen
  9. Baconfett aus der Pfanne und Ahornsirup hinzugeben
  10. Das Frosting mit Hilfe einer Spritztülle auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen
  11. Den kandierten Speck in Stücke schneiden und auf das Frosting setzen.

 

Lasst es euch schmecken! 😀

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Bierteig-Ahorn-Bacon-Cupcakes aus 2 Broke Girls

  1. Melanie schreibt:

    Das Rezept hört sich klasse an, jedoch kann ich nirgendwo entdecken bei wieviel und Wielange die Muffins backen müssen?! Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    LG Mel

    • Dominique schreibt:

      Ach entschuldige bitte, ich mach es meistens nach Gefühl. So etwa 150-170 Grad und das etwa 15 Minuten. 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s